Suarez legt Sprachtest ab - Juve holt Dzeko :Luis Suarez, Edin Dzeko und Co.: Das Stürmer-Karussell dreht sich

luis suarez 2019 03 02
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Wechselt Luis Suarez (33) doch noch zu Juventus Turin? Der Uruguayer soll Barça verlassen. Er war sich mit den Bianconeri Medienberichten zufolge über einen Wechsel einig.

Doch zuletzt hieß es, der Deal sei geplatzt, da Suarez den für den Wechsel benötigten italienischen Pass nicht mehr vor der Champions-League-Meldefrist am Anfang Oktober erhalten werde.

Luis Suarez war am Donnerstag trotzdem in Perugia und hat dort seinen Sprachtest absolviert. Die Voraussetzung für den Erhalt des italienischen Passes.

luis suarez 2020 102
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Juventus Turin darf gemäß Statuten in dieser Transferperiode nach den Verpflichtungen des US-Amerikaners Weston McKennie und des Brasilianers Arthur Melo keinen Nicht-EU-Ausländer mehr unter Vertrag nehmen.

Hintergrund


Juve vor Verpflichtung von Edin Dzeko - Arkadiusz Milik zur Roma

Laut SKY SPORT ITALIA ist Luis Suarez für Juve trotz absolviertem Sprachtest keine Option mehr. Stattdessen stehe Edin Dzeko (34) vor einer Anstellung beim italienischen Rekordmeister. Der Bosnier soll bei der Alten Dame einen Zweijahresvertrag erhalten - mit 7,5 Millionen Euro Jahresgage dotiert.

Edin Dzeko soll den Platz von Gonzalo Higuain übernehmen. Der Argentinier wurde offiziell verabschiedet. Der 90-Mio-Neuzugang aus dem Sommer 2016 frisst ein Minus von 18 Millionen Euro in die Jahresbilanz. Er wird sich Inter Miami anschließen.

edin dzeko 2018 2
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Dzekos Platz beim AS Rom wird aller Voraussicht nach Arkadiusz Milik einnehmen. Der Mittelstürmer wechselt dem Vernehmen nach zunächst auf Leihbasis in die Hauptstadt, mit einer Kaufpflicht über 18 Millionen Euro und mögliche Boni in Höhe von sieben Millionen Euro.

Wohin zieht es Luis Suarez - Inter eine Option?

Wie geht es mit Luis Suarez weiter? Ronald Koeman hatte dem Mittelstürmer mitgeteilt, dass er gehen soll. Jüngst öffnete der Barça-Coach dem Routinier aber die Tür für einen Verbleib, erklärte Suarez werde Teil der Mannschaft sein, wenn er den Verein nicht verlässt.

Barcelonas Bosse würden Suarez' mit mehr als 20 Millionen Euro Bruttogehalt dotierten Vertrag aber weiterhin am liebsten auflösen. MUNDO DEPORTIVO bringt nun Inter Mailand als möglichen Abnehmer ins Gespräch. Verhandlungen habe es aber noch nicht gegeben.

Die Nerazzurri haben in Romelu Lukaku, Lautaro Martinez und Alexis Sanchez bereits drei Top-Kräfte für die Offensivabteilung im Kader. Plus Supertalent Sebastiano Esposito. Sollte Suarez noch hinzustoßen, würde der 18-Jährige wohl verliehen werden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!