FC Barcelona :Luis Suarez und Co. wollen Barça nicht verlassen

luis suarez 2020 200
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Beim FC Barcelona soll der Umbruch her. Routiniers wie Luis Suarez sollen gehen. Das deutete Präsident Josep Maria Bartomeu an. Doch offenbar zeigen die meisten Altstars wenig Interesse an einem Abschied.

Lionel Messi, Marc-Andre ter Stegen, Clement Lenglet, Frenkie de Jong, Ousmane Dembele, Antoine Griezmann, Nelson Semedo und Ansu Fati bezeichnete Bartomeu als unverkäuflich. Heißt im Umkehrschluss: Spieler wie Gerard Pique (33), Sergio Busquets (32), Luis Suarez (33), Jordi Alba (31), Sergi Roberto (28), Ivan Rakitic (32) oder Arturo Vidal (33) können den Verein verlassen.

Nach Informationen von CADENA SER will aber Luis Suarez (Vertrag bis 2021) ebenso wenig gehen wie die Vize-Kapitäne Pique, Busquets und Sergi Roberto. Sie alle wollen zunächst das Gespräch mit Ronald Koeman suchen.

gerard pique 2019 03 04
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Hintergrund


Gerard Pique (Vertrag bis 2022) hatte allerdings nach der 2:8-Blamage gegen Bayern klargestellt, dass er seinen Platz räumen werde, sollte eine Blutauffrischung in der Abwehr nötig sein.

Lionel Messi, der unbedingt bleiben soll, hat bereits mit Koeman gesprochen. Laut RAC1 soll der sechsfache Weltfußballer dem Neu-Coach dabei eröffnet haben, dass er seine Zukunft derzeit eher nicht bei Barça sehe.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!