FC Barcelona :Luis Suarez und Gerard Pique senden Abschiedsbotschaft an Ernesto Valverde

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Vier Titel in zweieinhalb Jahren - Ernesto Valverde hat keine schlechte Bilanz hingelegt, dennoch musste der 55-Jährige am Montag seine Sachen beim FC Barcelona packen.

Präsident Josep Maria Bartomeu begründete den Trainerwechsel - Quique Setien übernimmt - mit der negativen Entwicklung der vergangenen Wochen.

Barça-Abwehrchef Gerard Pique (32) hat für seinen ehemaligen Übungsleiter, der als Spielerversteher gilt, lobende Worte übrig.

"Es war mir eine Ehre, in Ihrem Dienst zu stehen, und wünsche Ihnen alles Gute. Es ist immer eine Freude, mit Menschen wie Ihnen zu arbeiten. Eine große Umarmung", postete der Ex-Nationalverteidiger auf TWITTER.

Gerard Pique erinnerte zudem an die nationalen Erfolge unter Valverde: "Sie haben zweimal die Meisterschaft gewonnen und verlassen die Mannschaft als Tabellenführer der Liga."

Auch Luis Suarez meldete sich zu Wort. Der verletzte uruguayische Nationalstürmer (vier Monate Zwangspause) sparte ebenfalls nicht mit Lob.

Anzeige

"Danke, Mister, für die Zeit, die wir als Profis zusammen verbracht haben. Was bleibt, sind die positiven Dinge, die Sie mir beigebracht haben, und das Wissen, dass Sie ein großartiger Mensch sind", twitterte der 32-Jährige.

Suarez weiter: "Vielen Dank, an sie und den Trainerstab für Ihre Professionalität. Ich wünsche ihnen für die Zukunft alles Gute!"

» Alternative für Gerard Pique: Barça blickt in die Premier League

» Barça legt eine beeindruckende Statistik hin

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige