FC Barcelona :Luis Suarez: Wechsel zu Juventus Turin geplatzt?

luis suarez 2020 105
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Eigentlich hätte Luis Suarez am Donnerstag einen Sprachtest absolvieren sollen. Beim erfolgreichen Bestehen wäre es für den Uruguayer möglich gewesen, die italienische Staatsbürgerschaft zu erlangen. Dies war Voraussetzung für seinen Wechsel zu Juventus Turin.

Und genau dieser scheint jetzt geplatzt zu sein. Wie der katalanische Radiosender RAC1 berichtet, erteilt Suarez dem ewigen Serie-A-Champion eine Absage. Dies sei dem Hintergrund geschuldet, dass Suarez' italienischer Pass nicht vor dem 6. Oktober eintreffen würde, also jenem Tag, an dem die Meldefrist für die Champions League endet.

Hintergrund


Die Rolle rückwärts kommt durchaus überraschend, schließlich sollen Suarez und Juve bereits Wechselübereinkunft erzielt haben. Der FC Barcelona hat den 33-Jährigen vor längerer Zeit darüber in Kenntnis gesetzt, sich um eine Festanstellung bei einem anderen Verein bemühen zu sollen.

Da sich die Juve-Option plötzlich in Luft aufgelöst hat, scheint auch ein Verbleib in Barcelona nicht mehr vollumfänglich ausgeschlossen. Lose Gerüchte hatten sich zuletzt auch um Atletico Madrid aufgetan. Die Colchoneros würden immerhin den Parameter Champions League erfüllen.