Transfermarkt :Luiz Gustavo: "Meine Zukunft? Wir werden sehen"

luiz gustavo fc bayern
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Luiz Gustavo scheint sich Gedanken über einen Abschied vom FC Bayern München zu machen, sofern er unter dem neuen Coach Pep Guardiola nur eine untergeordnete Rolle spielen sollte.

"Ich werde am 18. Juli ins Mannschaftstraining einsteigen und den neuen Trainer kennenlernen. Dann werden wir sehen, wie seine Meinung aussieht", sagte der dynamische Mittelfeldspieler gegenüber "Globo Esporte".

Luiz Gustavo hatte in der vergangenen Saison unter Jupp Heynckes ausbaufähige 22 Einsätze in der Bundesliga absolviert.

Beim Confed-Cup hatte sich der Mittelfeldakteur bei Nationalcoach Luiz Felipe Scolari zum Stammspieler in der "Selecao" entwickelt. Der 25-Jährige stand in allen fünf Partien des Turniers auf dem Platz.

Nun will der ehemalige Hoffenheimer auch im Verein eine wichtige Rolle spielen. Allerdings muss sich der Brasilianer gegen Bastian Schweinsteiger und Javi Martinez durchsetzen.

Hintergrund


Für den Fall, dass er unter Pep Guardiola nur die zweite Geige im Mittelfeld des Rekordmeisters spielen sollte, kann sich Luiz Gustavo scheinbar mit einem Vereinswechsel anfreunden.

"Ich will meinen Vertrag erfüllen. Wir haben eine starke Mannschaft und ich fühle mich wohl in München. Aber wir werden sehen, was passiert", so Luiz Gustavo.

Der brasilianische Nationalspieler steht noch bis 2015 beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag. Sein Marktwert wird von Transfermarkt.de auf 18 Millionen Euro beziffert.