Real Madrid :Luka Jovic: Neue Hintergründe zur Verletzung aufgetaucht

luka jovic 2020 01 002
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Am Freitag vergangener Woche kommunizierte Real Madrid die Verletzung von Luka Jovic (22). Eine Fraktur des rechten Fersenbeins war bekanntgegeben worden, die Ausfallzeit beträgt voraussichtlich zwischen zwei und drei Monaten.

In der offiziellen Version verunfallte Jovic während einer privaten Trainingseinheit in seiner serbischen Heimat.

Die Lokalzeitung KURIR will etwas Licht ins Dunkel bringen und zitiert eine Person aus dem familiären Umfeld.

"Er ist von einer Mauer gefallen. Ich weiß nicht, wie ich es erklären soll. Ich verstehe es selbst nicht, wie er das geschafft hat. Aber im Grunde ist es zufällig passiert", erklärt die anonymisierte Quelle.

Es heißt überdies, dass Jovic und sein Vater von Vereinsseite dazu angehalten wurden, den Vorfall auszuschweigen.

Hintergrund


Milan Jovic wird dementsprechend zitiert: "Bitte verstehen Sie mich, aber ich kann dazu nichts sagen, das ist eine Anweisung des Vereins. Niemand, nicht einmal Luka, darf etwas sagen."

Jovic dürfte in dieser Saison – sollte sie nach der Corona-Zwangspause überhaupt fortgesetzt werden – kein Spiel mehr absolvieren.

Der ehemalige Frankfurter kam meist als Einwechselspieler zum Einsatz und lieferte nur zwei Tore in 24 Pflichtspielen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!