Dragoslav Stepanovic geschockt! :Luka Jovic: Sein Verhalten schockt eine Trainer-Legende

luka jovic 2020 201
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Dragoslav Stepanovic hat sich durch das Verhalten seines Landsmanns Luka Jovic aus der Fasson bringen lassen.

Grund hierfür waren die von Real Madrid beschlossenen Quarantäne-Auflagen, gegen die der Angreifer verstoßen hatte.

"Er tut alles, um seine Karriere zu ruinieren. Jovic arbeitet gegen sich selbst. Er hatte Glück, dass ihm Adi Hütter eine Chance bei der Eintracht gegeben hat dadurch konnte er den größten Transfer in Serbiens Geschichte realisieren, als er zu Madrid ging. Ich kann nicht glauben, was der Junge sich selbst antut", hadert Stepanovic bei KURIR mit Jovics unprofessionellem Verhalten.

luka jovic 2
Foto: MDI / Shutterstock.com

Kurzer Rückblick: Jovic war vor Kurzem trotz bestehender häuslicher Quarantäne in seiner Heimat Serbien gereist und erhitzte durch jene Aktion in seinem Heimatland sämtliche (prominente) Gemüter.

Bei Real Madrid wurde ein Basketballer positiv auf den COVID-19-Virus getestet. Die verschiedenen Abteilungen üben auf demselben Trainingsgelände.

Stepanovic, so erzählt er, habe die Berichte in Serbien verfolgt. Eintracht Frankfurts ehemaliger Trainer (1991 bis 1993 & 1996) schildert die Verhältnisse, in denen Jovic früher gelebt hatte. Er wisse, welches Leben Jovic früher hatte, sagt Stepanovic.

luka jovic 2020 200
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Und führt aus: "Als Kind schlief er mit seinem Vater in seinem Auto, um morgens wieder trainieren zu können. Was für Opfer er gebracht hat... und dann das jetzt. Ich weiß nicht, Luka denkt offensichtlich nicht über die Folgen für ihn nach."

Die Folgen könnten gravierend sein. Aus Spanien war zu vernehmen, dass das Tischtuch zwischen Real und Jovic zerschnitten sei.

Der 22-Jährige soll die Blancos im Sommer verlassen. Angebliche Interessenten: Tottenham Hotspur, FC Chelsea, SSC Neapel.