Real Madrid :Luka Modric bekommt Rückendeckung von Rafael van der Vaart


Luka Modric (33) ist verdienter Preisträger bei Ballon d'Or und FIFA-Weltfußballer-Wahl. Da ist sich Rafael van der Vaart sicher.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 14.04.2019
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Der ehemalige Mittelfeldregisseur von Ajax Amsterdam, Tottenham, Real Madrid und dem HSV, Rafael van der Vaart, hat eine Lanze für Luka Modric gebrochen.

Der Kroate wurde nach seinem Sieg bei Ballon d'Or und Co. kritisiert. Als Weltfußballer gehe er nicht genügend voran in der Krise von Real Madrid, hieß es zwischenzeitlich.

Aus dem Lager von Cristiano Ronaldo wurde bereits zuvor gestichelt: Nicht Modric, sondern CR7 habe den Weltfußballer-Titel verdient.

Rafael van der Vaart  sieht das anders. "Natürlich hat er den Ballon d’Or verdient. Absolut", stellte der Niederländer klar.

Es dürften nicht nur Kriterien wie die erzielten Tore gelten, so Van der Vaart: "Im Aufbau, mit dem Ball am Fuß, da ist Modrić der Beste – und das mit Abstand."

Van der Vaart und Luka Modric kennen sich von den Tottenham Hotspur. Beide spielten zwei Jahre gemeinsam für die Spurs.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige