Ex-Real-Kollegen :Luka Modric: "Cristiano Ronaldo war so anspruchsvoll..."

cristiano ronaldo luka modric
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Luka Modric (35) hat mit Real Madrid alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Viermal wurde er Champions-League-Sieger, dazu kommen die Klub-WM, die Supercopa de Espana, die Copa del Rey, die spanische Meisterschaft und der UEFA-Supercup.

Mit Kroatien wurde der Routinier zudem bei der Weltmeisterschaft 2018 Vize-Weltmeister. Der beste Moment seiner Karriere war jedoch der Gewinn des Ballon d'Ors, wie er gegenüber Four Four Two verrät.

"Es war ein unglaublicher Moment, persönlich der beste meiner Karriere. Der Ballon d'Or ist die größte individuelle Auszeichnung, die es gibt. Und ich war sehr froh, dass die Leute mich als den besten Fußballer dieses Jahres anerkannt haben", erklärte Modric.

luka modric 2017 6
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Modric beendete eine jahrelange Dominanz von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beim prestigeträchtigen Award. CR7 war gar nicht begeistert, dass nicht er selbst den Goldenen Ball erhalten hatte und blieb der Gala fern.

Eine persönliche Gratulation an Luka war jedoch drin. "Ja, wir waren noch in Kontakt und als ich gewann, schrieb er mir", berichtet der Kroate. "Wenn jemand wie er dir eine Nachricht sendet, um zu gratulieren, bedeutet das viel, weil er weiß, wie es ist, zu gewinnen ".

Hintergrund


"Mit Cristiano bei Real zu spielen war unglaublich"

Modric steht auch nach Cristiano Ronaldos Abschied in Richtung Juventus Turin 2018 weiterhin mit ihm in Kontakt und erinnert sich gerne an gemeinsame Erfolge: "Mit Cristiano bei Real Madrid zu spielen war unglaublich und besonders. Er ist einer der besten Spieler in der Geschichte des Fußballs."

Besonders die Einstellung des fünffachen Weltfußballers imponiert Modric: "Er war so anspruchsvoll ... Während der Spiele wollte er, dass jeder sein Bestes gibt. Er hat uns motiviert, er war ein Anführer."