Anzeige

Real Madrid :Luka Modric enthüllt PSG-Offerte und erklärt Absage

luka modric 20
Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Anzeige

Seit 2012 zieht Luka Modric die Fäden im königlichen Mittelfeld. Seitdem gewann der Kroate mit Real unter anderem vier Champions-League-Titel.

Gegenüber TELEFOOT verriet der Weltfußballer, dass er vor seinem Transfer ins Estadio Santiago Bernabeu auch bei PSG hätte unterschreiben können.

"Als ich von Real Madrids Interesse hörte, spielte das keine Rolle", sagte Modric über die Offerte der Franzosen.

"Ich will weder PSG, noch einen anderen Verein beleidigen, aber als Real Madrid mich wollte, waren sie die einzige Option."

Modric, der trotz des verlorenen WM-Endspiels zu Europas Fußballer des Jahres, zum FIFA-Weltfußballer und Ballon d'Or-Sieger gewählt wurde, enthüllte zudem ein Gespräch mit Raphael Varane nach dem verlorenen Finale in Russland.

Varane habe ihm am Finale gesagt, "dass ich mit etwas Glück den Ballon d'Or gewinnen werde, obwohl ich nicht die Weltmeisterschaft gewonnen habe."

Raphael Varane, bei Real Madrid Mannschaftskollege von Modric und als Weltmeister selbst nicht unter Top3 beim Ballon d'Or gelandet, sollte recht behalten.

Varane neide ihm den Titel aber nicht, so der Kroate. Der Abwehrakteur habe ihm gratuliert.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!