Anzeige

Abgesagter Ballon d'Or :Luka Modric fühlt mit Robert Lewandowski

robert lewandowski 2020 802
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Überragende 55 Pflichtspieltore hatte Robert Lewandowski vergangene Saison zum Erfolg des FC Bayern beigesteuert. Für viele war er der Favorit auf den Ballon d'Or 2020. Spätestens nach dem Champions-League-Sieg des Rekordmeisters.

Die Auszeichnung wird aufgrund der Coronakrise in diesem Jahr von FRANCE FOOTBALL allerdings nicht vergeben. Luka Modric kann nicht wirklich nachvollziehen, warum diese Entscheidung getroffen wurde.

"Die Leute, die entschieden haben, den Ballon d'Or nicht zu vergeben, haben ihre eigenen Gründe. Es ist eine Schande, dass Spieler, die eine unglaubliche Saison hatten, die Gelegenheit verpasst haben, den wichtigsten Einzelpreis zu gewinnen", echauffierte sich der Mittelfeldmann von Real Madrid.

Während sonst Lionel Messi und Cristiano Ronaldo die Wahl unter sich ausmachen, wäre Modrics persönlicher Favorit in diesem Jahr Lewandowski gewesen. "Wenn ich jemanden nennen müsste, der es verdient hat, muss das Lewandowski sein", erläutert der Gewinner von 2018.

Eine Chance auf eine Einzelauszeichnung bietet sich dem Polen aber doch noch. Die FIFA ernennt demnächst den "Weltfußballer des Jahres". Die Vergabe des Preises ist für Oktober anberaumt worden.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige