Real Madrid :Luka Modric: Lockrufe von David Beckham

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Luka Modric hat seinen Stammplatz bei Real Madrid in den vergangenen Wochen an den uruguayischen Shooting-Star Fede Valverde verloren.

Der Kroate fühlt sich mit seinen 34 Jahren aber noch lange nicht reif fürs Karriereende. Daher wägt er Medienberichten zufolge seine Zukunftsoptionen ab.

Eine Möglichkeit: Eine Zukunft in der Major League Soccer. Laut Eduardo Inda von der spanischen Onlinezeitung OKDIARIO lockt Inter Miami Luka Modric.

Angeblich soll sich bereits Inter-Boss David Beckham eingeschaltet haben. Inda: "Er wird von Beckham gelockt, der möchte, dass Modric seine letzten Karrierejahre für Inter Miami spielt."

Real Madrid werde Luka Modric keine Steine in den Weg legen, so Inda, "er wird im kommenden Sommer bereits 35 Jahre."

Inter Miami geht im kommenden Frühjahr als neues Franchise der Major League Soccer an den Start.

Anzeige

Luka Modric wurde in den vergangenen Jahren auch mit einem Wechsel in die Serie A in Verbindung gebracht. Vor allem Inter und der AC Mailand streckten ihre Fühler aus.

Modric steht seit 2012 bei Real Madrid unter Vertrag. Sein Arbeitspapier läuft am Ende der aktuellen Saison aus.

» James Rodriguez: Warum sein Wechsel zu Atletico Madrid platzte

» Xabi Alonso schwärmt von Zinedine Zidane

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige