Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Real Madrid :Luka Modric schließt die Tür für Inter Mailand

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 04.12.2018

Inter Mailand kann seine Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Real-Mittelfeldregisseur Luka Modric (33) offenbar begraben.

Werbung

Die Nerazzurri baggerten im vergangenen Sommer an dem Kroaten, sehr zum Ärger von Florentino Perez. Der Real-Präsident beschwerte sich öffentlich über die Avancen von Inter.

Italienischen Medienberichten zufolge soll sich Modric einen Wechsel zu Inter gewünscht haben, um an der Seite seiner Landsleute Ivan Perisic, Sime Vrsaljko und Marcelo Brozovic zu spielen.

Die GAZZETTA DELLO SPORT berichtete gar, Modric sei traurig beim spanischen Rekordmeister und wolle Madrid verlassen.

Doch sollten bei Modric Abschiedsgedanken geherrscht haben, sie scheinen nun endgültig verflogen zu sein.

Am Rande der Ballon d'Or-Gala, bei der Luka Modric zum Weltfußballer 2018 gekürt wurde, sprach der Kroate Klartext.

"Der Verein zeigt mir viel Zuneigung, und ich will bis zu meinem Karriereende bei Real Madrid bleiben", sagte der 33-Jährige.

"Meine Familie genießt es und ich möchte diesen riesigen Klub weiterhin genießen."

Luka Modric steht seit 2012 bei Real Madrid unter Vertrag. Sein aktuelles Arbeitspapier endet 2020.

Werbung

Real Madrid

Weitere Themen