Belgier noch teurer als gedacht :Eden Hazard: Warnung von Luka Modric

eden hazard 2020 01 017
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Nachdem Eden Hazard deutlich pummelig aus der Sommerpause gekommen war, hatte er schon seinen ersten Skandal. Der Superstar schleppte sich im Anschluss durch seine erste Saison, die von vielen Verletzungen durchzogen war.

"Eden ist ein toller Typ und ein besonderer Spieler, aber er hat mit Schmerzen gespielt, und wenn man auf dem Spielfeld steht, erwarten die Leute immer das Beste. Es ist ihnen egal, ob man kleine Probleme hat", nimmt Teamkollege Luka Modric den Stareinkauf von Real Madrid gegenüber der Nachrichtenagentur AFP erst mal in Schutz.

Der Kroate riet Hazard sogar dazu, sich eine Pause zu gönnen, weil er in der nächsten Saison in Topform gebraucht wird. Nach der Corona-Pause wirkte Hazard wieder drahtiger und war regelmäßig zum Einsatz gekommen, fehlte aber auch da verletzungsbedingt.

luka modric 2020 01 002
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Es war eine Saison, in der er alles kennenlernen konnte, macht Modric klar, holt dann aber mit ernster Miene aus: "Aber in der nächsten Saison musst du zu 100 Prozent fit sein, denn sonst wird es schwierig werden."

Hintergrund


So hofft Modric, dass Hazard ohne Probleme aus der Pause zurückkommt und zeigen kann, warum ihn Real vor einem Jahr verpflichtet hatte. Modrics Rat scheint sich der 29-Jährige allerdings nicht so recht zu Herzen zu nehmen.

Hazard war zusammen mit Real-Kollege Thibaut Courtois für die belgische Nationalmannschaft nominiert worden, die in der Nations League gegen Dänemark und Island spielt.

eden hazard 2020 01 010
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Eden Hazard noch teurer als gedacht

Eden Hazard kostete Real im vergangenen Sommer 100 Millionen Euro Basis-Ablöse. Durch die Meisterschaft in LaLiga kletterte die Summe durch Boni auf 115 Millionen Euro.

Britische Medien hatten im vergangenen Sommer berichtet, Eden Hazard könne bis zu 150 Millionen Euro kosten. Nun deckt HET LAATSTE NIEUWS auf: Insgesamt können sogar bis zu 160 Millionen in die Vereinskasse von Chelsea wandern, wenn alle Bonusvereinbarungen greifen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!