Anzeige

Mallorca-Schatz :Luka Romero verärgern Vergleiche mit Lionel Messi

imago luka romero 2020 07
Foto: Alterphotos / imago images
Anzeige

Im Gespräch mit FOX SPORTS zeigt sich Luka Romero von den ständigen Vergleichen mit Lionel Messi genervt. "Es ärgert mich, dass sie mich mit Messi vergleichen, weil es nur einen Messi gibt. Ich möchte mir im Fußball als Luka Romero einen Namen machen", sagt der erst 15-Jährige.

Ende Juni stieg Romero zum jüngsten LaLiga-Fußballer aller Zeiten auf. Der Shootingstar wurde als Sohn argentinischer Eltern in Mexiko geboren und kam im Alter von drei Jahren nach Spanien. Seit 2015 wirkt er in der mallorquinischen Nachwuchsabteilung. Für die U17 Argentiniens notiert Romero einen Einsatz.

Sein letzter Einsatz für die argentinische Jugend-Auswahl liegt allerdings schon einige Zeit zurück. Weil er gleich drei Staatsangehörigkeiten besitzt, könnte Romero auch für andere Nationen antreten. Darauf ankommen lassen will er es eigentlich nicht.

"Wenn sie mich immer noch in Argentinien wollen, werde ich, wenn möglich, weiterhin in Argentinien spielen", sagt er. Das Scheinwerferlicht ist von dem Teenager bisher ferngeblieben. Im Interview erläutert er daher, wo er sich auf dem Platz am wohlsten fühlt.

"Ich spiele gerne als Spielmacher. Hier auf Mallorca spielen wir mit einem Spielmacher, und wenn nicht, dann auf dem rechten Flügel", sagt Romero, der anfügt, dass er sich seit seiner Ankunft auf Mallorca stark verbessert habe. Vor allen Dingen seinen rechten Fuß, den er zuvor nur selten benutzt habe.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!