Anzeige

Bundesliga :Lukas Klostermann: Lockrufe aus Italien

lukas klostermann
Foto: Michele Morrone / Shutterstock.com
Anzeige

Natürlich ist es nicht so, dass noch keine Interessenten vorgefühlt haben. Borussia Dortmund sowie dem FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten nachgesagt, sich mit Lukas Klostermann zu beschäftigen.

Interessant macht den 23-Jährigen vor allen Dingen sein bei RB Leipzig 2021 auslaufender Vertrag, den er bisher nicht prolongieren wollte.

Neben den angeblichen Bundesliga-Bewerbern gibt es laut CALCIOMERCATO ebenfalls Interesse aus Italien.

Dem Portal zufolge bringt sich der AS Rom in Stellung. Und die vermeintliche Kaufabsicht aus der italienischen Hauptstadt ist keinesfalls neu.

Die Roma war laut verschiedenen Meldungen bereits im Sommer vergangenen Jahres heiß auf Klostermann.

Eine interessante Rolle könnte Patrik Schick einnehmen. Der Angreifer ist noch bis Saisonende von der Roma nach Leipzig verliehen und kann per Kaufoption für 29 Millionen Euro permanent unter Vertrag genommen werden.

Durchaus möglich erscheint, dass Klostermann in irgendeiner Art und Weise in einem möglichen Schick-Deal eingebunden werden könnte.

Fakt ist aber erst mal, dass die Verlängerung mit Klostermann oberste Priorität genießt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!