Olympique Lyon

Lyon-Trainer erteilt Memphis Depay Wechselverbot

21.12.2020 um 14:16 Uhr
memphis depay 2019 002
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Video zum Thema

Der FC Barcelona soll weiterhin heiß auf eine Zusammenarbeit mit Memphis Depay sein. Der erhält von seinem aktuellen Klub Olympique Lyon im Winter allerdings keine Freigabe.

"Wenn wir Ambitionen haben, wird er in der zweiten Saisonhälfte noch bei uns sein", sagt Lyons Trainer Rudi Garcia bei TELEFOOT. "Memphis ist ein Weltklassespieler und wir sind viel stärker mit ihm in der Mannschaft."

Und diese Ambitionen, wie es der Übungsleiter formulieren möchte, sind freilich vorhanden – vor allem angesichts der durchwachsenen Vorsaison, in der das internationale Geschäft verpasst wurde. OL belegt derzeit punktgleich mit Lille den 2. Tabellenplatz der Ligue 1.

Olympique Lyon

Kapitän Depay ist mit acht Toren und vier Vorlagen einmal mehr der überragende Mann. Die L'EUQIPE hatte zuletzt berichtet, dass der Niederländer im Januar für fünf Millionen Euro die Freigabe erhalten werde. Garcias deutlichen Äußerungen zufolge dürfte das allerdings nicht eintreffen.

Verwendete Quellen: RMC

Memphis Depay: Hintergrund

Anzeige