Setien-Nachfolger? :Macht Laurent Blanc für Barça eine Ausnahme?

laurent blanc 4
Foto: Uralskiy Ivan / Shutterstock.com

Seit mittlerweile vier Jahren ist Laurent Blanc ohne Trainerjob. Angebote hatte der Franzose einige, er sagte sie jedoch ausnahmslos ab. Unter anderem der FC Sevilla und Galatasaray Istanbul waren laut SPORT an Blanc dran.

Zur kommenden Saison würde Blanc offenbar gerne zurück in den Sattel. Die L'EQUIPE berichtet: Der 54-Jährige sei mehr als angetan von der Möglichkeit, den FC Barcelona zu trainieren.

Die spanische Zeitung SPORT hatte zuvor darüber berichtet, die Katalanen würden Blanc als einen möglichen Nachfolger für Quique Setien (61) im Blick haben. Sportdirektor Eric Abidal soll seinen ehemaligen Weggefährten von der französischen Nationalmannschaft - Blanc war von 2010 bis 2012 Coach Abidals - sehr schätzen.

Laurent Blanc würde sich angeblich auch auf einen Einjahresvertrag einlassen, obwohl der ehemalige französische Nationaltrainer normalerweise nur langfristige Projekte in Betracht zieht.

Hintergrund


Barça übt so einen großen Reiz aus, dass Blanc angeblich zunächst nur bis 2021 unterschreiben und dann versuchen würde, sich mit erfolgreicher Arbeit eine Vertragsverlängerung zu verdienen.

Blanc kennt die Wege im Camp Nou. Zwischen 1996 und 1997 war er als Abwehrakteur bei den Katalanen angestellt. Der Weltklasse-Verteidiger spielte außerdem unter anderem für Manchester United, Inter Mailand und Olympique Marseille.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!