Anzeige

Paris Saint-Germain :"Macht mir Angst" - Neymar offenbart seine Gefühle

neymar 2020 01 044
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Anzeige

Die Corona-Krise geht auch an Superstar Neymar von Paris Saint-Germain nicht spurlos vorbei.

"Nicht zu wissen, wann ich zurückkehren soll, macht mir Angst", lässt sich Neymar auf seiner Homepage zitieren. Der 28-Jährigen hält sich dieser Tage in seiner brasilianischen Heimat auf. Die Ausübung seines Berufs geht ihm offensichtlich sehr ab.

"Ich vermisse es wirklich, zu spielen, zu konkurrieren, das Vereinsumfeld, meine PSG-Teamkollegen. Ich vermisse Fußball wirklich!", sagt er, der sich sicher sei, dass Fans die Mannschaft schnellstmöglich wieder auf dem Platz sehen möchten.

Bis auf Weiteres ist der Spielbetrieb in Frankreich allerdings ausgesetzt. Wann wieder Normalität einkehrt, ist offen. "Ich hoffe, dass die Entscheidung so schnell wie möglich getroffen wird", sagt Neymar.

LE PARISIEN berichtete unlängst, dass Neymar nicht so lange warten müsse, bis die in Frankreich das Einreiseverbot aufgehoben wurde.

Demnach müsse er nur drei Kriterien zur Wiedereinreise erfüllen: Einen Wohnsitznachweis in Frankreich, eine gültige Aufenthaltserlaubnis und laut dem französischen Außenminister einen Privatjet, der in von Brasilianer nach Frankreich befördert.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!