Magenverstimmung: Ronaldo fehlt bei WM-Generalprobe

16.11.2022 um 18:25 Uhr - Update: 18:56 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/acbbeaffdbaefef
Portugal: Cristiano Ronaldo verpasst WM-Generalprobe - Foto: AFP/SID/OLI SCARFF
Weiterlesen nach dem Video

Superstar Cristiano Ronaldo fällt für die WM-Generalprobe der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft am Donnerstag (19.45 Uhr/DAZN) gegen Nigeria wegen einer Magenverstimmung aus. Das teilte Trainer Fernando Santos am Mittwoch mit. Zuvor war bekannt geworden, dass der 37-Jährige am Abend nicht am Training des Europameisters von 2016 in Katar teilnehmen kann.

Der fünfmalige Weltfußballer hatte vor dem Abflug zur WM in der Sendung "Piers Morgan Uncensored" zur harschen Generalabrechnung mit ManUnited ausgeholt und war dadurch abseits des Rasens in die Schlagzeilen geraten.

Portugal startet am 24. November gegen Ghana in die WM. In der Gruppe H werden Ronaldo und Co. zudem von Südkorea und Uruguay gefordert.

WERBUNG