Gonzalo Higuain: Ex-Real-Star blickt mit "Gänsehaut" auf seine Karriere zurück

20.06.2022 um 14:39 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
gonzalo higuain
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

2007 hieß Higuains erste Station in Europa gleich Real Madrid, wo er den größten Stars der Szene begegnete. "Ich war 19, als ich Roberto Carlos traf, und er hieß mich mit Liebe und Demut willkommen", berichtete der Stürmer von seiner Anfangszeit bei den Königlichen.

Auch auf andere Weltstars ist Higuain gut zu sprechen: "Er, Ronaldo, Beckham, Raul, Van Nistelrooy, Casillas, Helguera, Cannavaro, sie alle behandelten uns Jugendliche mit Zuneigung und unglaublicher Bescheidenheit, und ich könnte noch weitere Namen nennen."

Die gesammelten Erfahrungen rufen in Higuain bis heute große Emotionen hervor. "Die Wahrheit ist, dass ich Gänsehaut bekomme, wenn ich zurückblicke und an all die Spieler denke, mit denen ich zusammenspielen durfte."

Seit 2020 kickt der Angreifer, der auf Vereinsebene 13 Titel gewinnen konnte, in den USA für Inter Miami. Obwohl er sich bereits im Herbst seiner Karriere befindet, ist der Torjäger immer noch hungrig.

Weiterlesen nach dem Video

"Und ich bin immer noch nicht müde vom Spielen", stellte Higuain deshalb klar. Mit seinem Klub belegt er momentan den 10. Rang in der Eastern Conference und droht damit, wie im letzten Jahr, die Play-offs der MLS zu verpassen.

WERBUNG