Major League Soccer

Gonzalo Higuain hat in Miami sein Glück gefunden

03.02.2022 um 08:21 Uhr
gonzalo higuain 2020 01 004
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Video zum Thema

Real Madrid, SSC Neapel, AC Mailand, Chelsea, Juventus Turin: Gonzalo Higuain spielte in seiner Karriere für das Who-is-who des Weltfußballs. Seit September 2020 steht er bei Inter Miami unter Vertrag. Er hat nach turbulenten Jahren sein Glück gefunden.

"Hier in Miami bin ich wirklich ruhig, ich habe die emotionale Stabilität gefunden, die ich wollte, und ich fühle mich wirklich glücklich", erklärt der Südamerikaner im Interview mit TyC Sports.  "Diese Stadt hat mir das gebracht, wonach ich seit vielen Jahren gesucht habe, nämlich Ruhe."

Higuain genießt den entspannten Umgang, den die Fußballfans mit den Profis in der Metropole Floridas pflegen. "Die Fans gehen ins Stadion, um eine Show zu genießen, und wenn sie dich treffen, machen sie dir Komplimente oder ermutigen dich, aber ich habe noch nie Beleidigungen gehört", berichtet der 34-Jährige.

Major League Soccer

"Ich würde die ganze Ruhe gegen nichts auf der Welt eintauschen"

Gonzalo Higuain, der in seiner Karriere über 300 Profitore in Argentinien, Spanien, Italien, England und Amerika erzielt hat, steht in Miami noch bis Ende 2022 unter Vertrag.

Geht es nach dem Stürmer, dann endet seine Zeit in der Major League Soccer dann aber noch nicht. "Ich würde die ganze Ruhe, die ich jetzt habe, gegen nichts auf der Welt eintauschen", so Higuain.

Rückkehr in die Albiceleste kein Thema

Für die argentinische Nationalmannschaft absolvierte Higuain 75 Partien (31 Tore), sein letztes Spiel datiert von der Weltmeisterschaft 2018. Ein Comeback in die Albiceleste kommt für Il Pipita nicht infrage.

"Ich habe die Nationalmannschaft verlassen, weil ich wusste, dass ich mein Bestes gegeben habe. Ich möchte nicht zurückkehren, weil ich weiß, dass ich nicht mehr 100 Prozent geben kann", so der 34-Jährige.

Verwendete Quellen: TyC Sports

Gonzalo Higuain: Hintergrund

Anzeige