Major League Soccer :Inter Miami: Beckhams MLS-Klub bekommt Namen und Wappen

david beckham 2
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Im Januar haben David Beckham und die MLS bestätigt, dass sich in Miami ein neuer Verein ansiedeln wird, der hoffentlich ab 2020 im Spielbetrieb steht. Nun hat der Klub einen Namen, Logos und Farben.

Laut ESPN wird der Verein des ehemaligen Real- und United-Profis auf den Namen Internacional Club de Futbol Miami oder kurz Inter Miami hören.

Er wurde von einer Kanzlei eingetragen, die auch schon den Stadionnamen "Miami Freedom" gesichert hatte.

Dort sollen zudem auch weitere Fußballplätze und Freizeitangebote errichtet werden.

Die Farben und Logos sind demnach im Patentamt auch gesichert worden. In den Logos findet sich Schwarz, Weiß und Pink wieder.

Hintergrund


Einen großen Einfluss vom erhofften "Miami Vice" sei nicht zu erkennen, heißt es weiter. Doch die pinke Farbe soll auch jene glücklich machen, die darauf gehofft hatten.

Inter Miami soll ab 2020 in der US-amerikanischen Major League Soccer auflaufen und damit eine Lücke auf der Landkarte in der Metropolregion Floridas schließen.