Nach Vertragsende: Ex-Bayern-Star Douglas Costa plant Transfer in die Wüste

25.10.2023, 09:57 Uhr

von Dominik Welle

douglas costa
Douglas Costa spielte bisher unter anderem für Juventus und den FC Bayern - Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Die Zeit von Douglas Costa beim FC Bayern war zwar nicht lang, dafür aber umso erfolgreicher. Zwischen 2015 und 2017 stand der Brasilianer, damals unter Pep Guardiola, beim deutschen Rekordmeister unter Vertrag. 2020 kehrte er dann nochmals für ein einjähriges Intermezzo nach München zurück.

Dort gewann er bis auf die Champions League alle möglichen Titel. Seit Sommer 2022 spielt der Flügelspieler in der amerikanischen MLS bei LA Galaxy, wo er ursprünglich noch bis Ende des Jahres unter Vertrag stand. Am Montag berichtete Transferexperte Fabrizio Romano allerdings auf X, vormals Twitter, dass Costa sich dazu entschieden habe, sein Arbeitspapier bei LA mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

Costa will sich Angebote aus Saudi-Arabien anhören

Damit ist der ehemalige Bayern- und Juve-Star ab sofort ablösefrei auf dem Markt. Doch lange dürfte es nicht dauern, bis der 33-Jährige einen neuen Verein findet. Wie Romano weiter schreibt, plane Costa in den nächsten Wochen nach Saudi-Arabien zu fahren, um sich Angebote aus der Wüste anzuhören.

douglas costa fc bayern 11
Douglas Costa im Trikot des FC Bayern - Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Die Teams in Saudi-Arabien leiteten im vergangenen Transferfenster den Großangriff auf europäische Spieler ein. Unteranderem Stars wie Neymar (31), Ruben Neves (26), Karim Benzema (35) oder Sadio Mane (31) folgten dem bereits im Januar zu Al-Nassr gewechselten Superstar Cristiano Ronaldo (38).

So viel verdiente Costa bei LA Galaxy

Nun könnte also auch Costa folgen. Seine Zeit bei LA Galaxy hat sich der 31-fache brasilianische Nationalspieler fürstlich entlohnen lassen. Berichten zufolge soll er dort über vier Millionen Euro im Jahr verdient haben.

Dass man in Saudi-Arabien ebenfalls sehr gutes Geld verdienen kann, ist spätestens seit vergangenem Sommer bekannt. Für die Amerikaner kam Costa in 51 Spielen zum Einsatz, erzielte dabei jeweils acht Tore und Vorlagen.

Verwendete Quellen

Fabrizio Romano

Douglas Costa: Hintergrund

Über den Autor
Foto Dominik Welle
Dominik Welle
Redakteur
Dominik wurde im Sommer 2023 als Neuzugang bei Fussballeuropa.com vorgestellt. Der Journalismus-Student ist Bundesliga-Experte, hat aber auch die Geschehnisse der anderen europäischen Top-Ligen stets im Blick. Sein Herz schlägt für den BVB.

Major League Soccer: News