"Neid, Eifersucht..." - Gonzalo Higuain nennt Schattenseiten des Fußballs

27.03.2022 um 15:22 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
gonzalo higuain 16
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Der frühere Stürmer von Real Madrid spricht im Interview mit dem US-amerikanischen TV-Netzwerk Univision schonungslos über das Fußballgeschäft. "Die Leute haben gar keine Ahnung, was es bedeutet, Fußballspieler zu sein. Sie glauben, wir spielen einfach nur Fußball und das war's."

Dabei leiden die Sportler besonders unter der Kritik der Anhänger und Experten. "Du bist als Spieler, wie eine Einwegflasche. Wenn sie leer ist, treten sie drauf und schmeißen sie weg", erklärte der ehemalige argentinische Nationalspieler.

Higuain geht auch auf den Schock ein, der bei den Akteuren einsetzt, sobald der erste Höhenflug nachlässt. Zu Beginn seien die meisten von ihnen noch sehr naiv. "Aber wenn du so langsam die Hintergründe kennenlernst, die Schlechtigkeit, der Neid, die Eifersucht...Das Zurschaustellen und die ganze Zeit verurteilt zu werden." Dies erschwere den Job ungemein.

Major League Soccer

Im Moment kickt Gonzalo Higuain noch für Inter Miami in den USA. Nach seiner aktiven Zeit kehrt der 34-Jährige dem Fußball aber konsequent den Rücken. "Meine Zukunft ist ganz klar, weit weg vom Fußball. Sehr weit weg."

Er wolle sich im Anschluss nicht noch einmal diesem brutalen Geschäft hingeben. Über 15 Jahre als Profi bei Real Madrid, Napoli, Juventus Turin, Milan und Chelsea scheinen tiefe Spuren hinterlassen zu haben.

Verwendete Quellen: realtotal.de