Von wegen Karriereende! Gareth Bale will noch lange spielen

12.07.2022 um 15:59 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
getty gareth bale 22071255
Foto: / Getty Images

"Ich bin nicht für kurze Zeit hierhergekommen. Ich bin erst 32", stellte der Flügelstürmer am Montag klar. "Ich habe noch viele Jahre vor mir. Ich bin nicht für nur sechs oder zwölf Monate hier. Ich möchte so lange wie möglich bleiben".

Gareth Bale unterschrieb nach neun Jahren bei Real Madrid mit zahlreichen Titeln - unter anderem fünf Champions-League-Erfolgen-  bis zum 30. Juni 2023 in Los Angeles, mit der Option auf eine Verlängerung um 18 Monate.

Mit der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 erfüllte sich Bale einen Kindheitstraum. Der Rekordtorschütze (40 Toren in 106 Länderspielen) denkt aber bereits zwei Jahre weiter. "Ich habe die beste Möglichkeit, zur nächsten Europameisterschaft zu fahren". Und womöglich stehe ja auch noch ein weiteres großes Turnier an. "Man weiß nie, was kommt."

Major League Soccer

Die Europameisterschaft 2024 steigt in Deutschland, 2026 wird die Weltmeisterschaft in Kanada, Mexiko und Bales neuer Wahlheimat USA ausgetragen.

Gareth Bale: MLS keine Rentnerliga

Dass er sich in der Major League Soccer auf die faule Haut legen kann, glaubt Bale indes nicht: "Ich glaube nicht, dass irgendjemand den Wettbewerb als Rentnerliga ansieht. Es ist körperlich anstrengend."

In den vergangenen Jahren sorgten Superstars aus Europa wie Zlatan Ibrahimovic (Los Angeles Galaxy) für ein gesteigertes Interesse an der Major League Soccer. Auch Bale will dazu beitragen, die MLS noch bekannter und interessanter zu machen.  "Ich möchte mein Bestes geben, um dieser Liga und diesem Team meinen Stempel aufzudrücken und ich freue mich auf die Zukunft", gab der Rechtsaußen zu Protokoll.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk