FC Barcelona :Malcom soll in Neymar-Deal verrechnet werden


Gerücht Der FC Barcelona buhlt um eine Rückkehr von Neymar. Um die Ablöseforderung von Paris Saint-Germain zu senken, soll ein Tauschgeschäft vollzogen werden. Im Zuge dessen taucht der Name von Malcom (22) auf.

  • Fussballeuropa RedaktionMontag, 08.07.2019
Foto: almonfoto / Shutterstock.com
Anzeige

Das Transfertheater um Neymar geht weiter. Der brasilianische Superstar will PSG verlassen. Eine Rückkehr zu Barça steht auf seiner Wunschliste ganz oben.

Allerdings fordert PSG laut LE PARISIEN 300 Millionen Euro Ablöse für den Südamerikaner, den sie 2017 für 222 Millionen verpflichteten.

Um die Ablösesumme zu drücken, bietet Barça Spieler zum Tausch an. Gehandelt wurden Philippe Coutinho, Ousmane Dembele, Ivan Rakitic und Samuel Umtiti.

Laut LE PARISIEN bietet Barça dem französischen Meister Malcom (22) als Tauschspieler.

Der Flügelstürmer kennt die Ligue 1 bereits, von 2016 bis 2018 wirbelte er für Girondins Bordeaux, ehe er für 41 Millionen Euro zu Barça wechselte.

Sportdirektor Leonardo soll interessiert sein, Malcom zukünftig im PSG-Trikot zu sehen.

Eine weitere Alternative soll Nelson Semedo (25) sein. Der portugiesische Rechtsverteidiger könnte im Parc des Princes das Erbe von Dani Alves (36) antreten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige