FC Barcelona :Malcom teilt Barça Absage an China mit

malcom 11
Foto: A.PAES / Shutterstock.com

Der brasilianische Nationalspieler, der im Sommer für 41 Millionen Euro Ablöse von Girondins Bordeaux gekommen war, stand zuletzt auf der Wunschliste eines chinesischen Vereins.

Spanische Medien berichteten, dass ein Klub aus der Chinese Super League 65 Millionen Euro Ablöse für den Südamerikaner biete.

MUNDO DEPORTIVO berichtete: Beim Interessenten für Malcom handelt es sich um Guangzhou Evergrande, wo bereits Ex-Barça-Kicker Paulinho (30) seine Brötchen verdient.

Doch Guangzhou Evergrande, wo mit Fabio Cannavaro ein bekannter Name als Chefcoach fungiert, hat sich eine Absage eingehandelt.

Hintergrund


Malcoms Berater versichern laut MUNDO DEPORTIVO, dass Malcom nicht nach China gehen will.

Malcom konzentriert sich auf Barça und eine Steigerung seiner Spielanteile. Bisher kam der junge Südamerikaner erst zu 297 Einsatzminuten (ein Treffer).