Manager bestätigt :Krzysztof Piatek in Spanien und Deutschland heiß begehrt

krzysztof piatek 2018 1510 1
Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com

Der polnische Nationalstürmer ist mit wettbewerbsübergreifend 13 Toren in 8 Spielen der Senkrechtstarter in Italien.

Krzysztof Piatek wird bereits mit Juventus, Barcelona, Bayern München und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht.

Genua-Manager Giorgio Perinetti äußerte sich nun zu seinem Shooting-Star, der im vergangenen Sommer für lediglich 4,5 Millionen Euro aus Krakau gekommen war.

"Wir haben in letzter Zeit viele Scouts von deutschen und spanischen Klubs akkreditiert, auch alle großen Serie-A-Klubs stellen Anfragen", erklärte Perinetti gegenüber TUTTOSPORT.

Hintergrund


Ein Verkauf des Mittelstürmers kommt für Genua bei einem passenden Angebot infrage, allerdings nicht in der Winter-Transferperiode.

"Wie Präsident Preziosi sagte, Genuas Fans werden Piatek auf jeden Fall bis Juni genießen können", stellte der Manager klar.

Medienberichten zufolge hat der SSC Neapel 25 Millionen Euro Ablöse für Piatek geboten, allerdings die Ansage bekommen, dass mindestens 50 Mio. über die Ladentheke gehen müssten.

Perinetti nennt keinen Preis. Aber: "Die Ablösesumme wird die Angebote und Nachfrage widerspiegeln."

Was Perinetti an Krzysztof Piatek sehr beeindruckt ist dessen Ruhe vor dem Tor - und neben dem Platz.

"Er erinnert mich an die großen Stürmer der 60er und 70er Jahre: Er schießt viele Tore, sagt aber nur ein paar Worte."