Valverde-Nachfolger :Manager bestätigt: Ronald Koeman hat Barça-Klausel

Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Ronald Koeman kann den niederländischen Fußballverband verlassen, sollte der FC Barcelona anfragen. Der Oranje-Coach hat eine Ausstiegsklausel - speziell für die Katalanen.

"Ronald hat bereits seit langem angekündigt, dass er eines Tages Trainer in Barcelona werden will", erklärte Nico-Jan Hoogma, Sportdirektor beim niederländischen Verband, bei FOX SPORTS.

Daher gebe es auch eine Vereinbarung für den Fall, dass die Katalanen anfragen würden, so der ehemalige Profi des Hamburger SV weiter.

Ronald Koemans Vertrag bei der niederländischen Nationalmannschaft läuft allerdings noch bis 2022. Günstig würde der 56-Jährige für die Katalanen also nicht werden. "Sie müssten dafür bezahlen", bestätigt Hoogma.

Bei Barça steht auch noch bis 2020 Ernesto Valverde als Trainer unter Vertrag. Der Meistercoach steht jedoch in der Kritik.

Der Vorwurf: Valverde lasse zu pragmatisch spielen, habe die Niederlagen gegen die Roma und Liverpool in der Champions League zu verantworten.

Anzeige

Ronald Koeman war bereits als Spieler – darunter ein Jahr zusammen mit Valverde – beim FC Barcelona aktiv. Dabei wurde der Niederländer viermal Meister und holte 1992 den Europapokal der Landesmeister.

Bei den Katalanen war er bereits von 1998 bis 1999 als Co-Trainer von Louis van Gaal aktiv.

» Nach Juve-Wechsel: Kluivert mit Seitenhieb gegen Matthijs de Ligt

» Jean-Clair Todibo: Barça will ihn verkaufen - unter einer Voraussetzung

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige