Arbeitspapier läuft aus: Vertragspoker mit Fernandinho bereits beendet?

23.12.2017 um 13:14 Uhr
von Thomas Müller
Redakteur
Berichtete bis 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball und die Bundesliga.
fernandinho selecao
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com

Nach Informationen von GOAL einigten sich die Cityzens und Fernandinho bereits auf ein neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2019 mit der Option auf Verlängerung bis 2020.

Fernandinhos ursprünglicher Vertrag wäre am Saisonende ausgelaufen. Offiziell wurde die Vertragsverlängerung noch nicht verkündet.

Auch Guardiola wollte die Vertragsverlängerung noch nicht bestätigen. Doch dem Onlineportal zufolge ist der Deal fix.

Fernandinho (32) war 2013 für stolze 40 Millionen Euro von Schachtar Donezk ins Etihad Stadium gewechselt.

Als Pep Guardiola (46) das Zepter bei Manchester City im Sommer 2016 übernahm prognostizierten viele Beobachter dem Brasilianer einen schweren Stand.

Doch Fernandinho strafte die Zweifler Lügen. Der 32-Jährige ist im defensiven Mittelfeld von Guardiola gesetzt. Gegen Tottenham führte er City sogar als Mannschaftskapitän auf den Platz.

Guardiola lobte seinen Brasilianer am Freitag. " Er weiß seit langem, wie wichtig er für uns ist", so der Starcoach.