Manchester City :Benfica-Gerüchte um ablösefreien Sergio Agüero

sergio aguero 2017 102
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Dass Sergio Agüero in wenigen Wochen zum Nulltarif zu haben sein wird, macht den ohnehin schon begehrten Angreifer noch begehrenswerter. Die RECORD bringt den scheidenden Starstürmer von Manchester City nun auch bei Benfica Lissabon ins Gespräch.

Die Sportzeitung aus Portugal nennt im Zuge dessen sogar konkrete Zahlen. Demnach ist Benfica bereit, ein Gesamtpaket über zwölf Millionen Euro zu schnüren. Für drei Jahre soll sich Agüero dann nach Lissabon absetzen.

Erst vor wenigen Tagen gab ManCity bekannt, dass Agüeros auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert und der Stürmer nach zehn Jahren im Sommer verabschiedet werde. Zuletzt wurde vor allen Dingen dem FC Barcelona Interesse an dem 32-Jährigen nachgesagt.

Hintergrund


In den kommenden Wochen werden sich in der Causa Agüero allerdings noch viele Richtungsänderungen ergeben. Ob dem Argentinier das Benfica-Angebot mit einer jährlichen Entlohnung von vier Millionen Euro überhaupt ausreichen würde, ist zumindest fraglich.

Der ManCity-Rekordtorschütze hat sich bislang noch nicht zu seinen Zukunftsplänen geäußert. Wahrscheinlich muss er erst einmal sein Aus verarbeiten.