Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Manchester City:Dank Guardiola-Connection: Stuttgart zieht Top-Talent an Land

  • Thomas Müller Dienstag, 15.05.2018

Der VfB Stuttgart profitiert offenbar von den guten Beziehungen seines Sportdirektors Sportvorstand Michael Reschke zu Pep Guardiola.

Werbung

Der Bundesliga-Aufsteiger, der die Saison auf einem starken 7. Tabellenplatz beendete, hat das Toptalent Pablo Maffeo (20) von Manchester City an Land gezogen.

Der VfB Stuttgart gab an Montag die Verpflichtung des spanischen Außenverteidigers bekannt. Auch ManCity bestätigte den Deal.

Maffeo unterschreibt einen bis 2023 gültigen Vertrag.

Maffeo stand seit 2013 bei den Sky Blues unter Vertrag, wurde allerdings in der spanischen Heimat als Leihspieler in Girona geparkt.

Medienberichten zufolge kostet Maffeo die Schwaben neun Millionen Euro Ablöse, damit wird er zum neuen Rekordtransfer im Ländle.

David Silva will seine Karriere in der Heimat beenden

Bisher hatte  Zdravko Kuzmanović  (8 Millionen Euro, aktuell beim FC Malaga) den Transferrekord der Stuttgarter gehalten.

Nach Informationen der SPORT BILD spielten bei  der Verpflichtung von Maffeo die guten Beziehungen zwischen Sportvorstand Michael Reschke und Manchester Citys Trainer Pep Guardiola eine Rolle.

Beide kennen und schätzen sich aus gemeinsamen Zeiten beim FC Bayern München.

Werbung

Manchester City

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen