Manchester City :David Alaba: Nach angeblicher Real-Einigung – ManCity bietet Mega-Vertrag

david alaba 2021 3
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Es war und ist viel zu lesen in der Causa David Alaba. Zum Beispiel in Spanien. Auf der iberischen Halbinsel wurde vor Kurzem behauptet, der Starverteidiger des FC Bayern sei sich mit Real Madrid über eine Zusammenarbeit einig. Ganz so weit ist es allerdings noch nicht.

Die Blancos sind nämlich bei weitem nicht der einzige Klub, der Alaba Avancen macht. Jetzt soll sich Manchester City, zumindest was das Finanzielle betrifft, vor den königlichen Klub aus Spaniens Hauptstadt setzen. Die AS berichtet von einem Vertragsangebot über fünf Jahre und einem Jahresgehalt von 14 Millionen Euro.

Hintergrund


Real soll dem Österreicher derweil "nur" elf Millionen Euro im Jahr sowie eine Vertragslaufzeit über vier Jahre bieten. Der FC Liverpool, Manchester United, Paris Saint-Germain und der FC Barcelona sollen ebenfalls noch im Wettbieten vertreten sein.

Dem Vernehmen nach sieht Alaba seine Zukunft in Spanien, LaLiga gilt als seine absolute Wunschdestination. Ob ihn das Monetäre am Ende davon abhalten wird, sich seinen Traum zu verwirklichen, wird sich erst in den kommenden Monaten abschließend klären.