Erling Haaland: Der Plan, Verletzungen wie beim BVB zu vermeiden

22.08.2022 um 17:58 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty erling haaland 22082210
Foto: / Getty Images

Manchester City trennte sich am Sonntag auswärts mit 3:3 von Newcastle United. Erling Haaland hatte mit seinem Treffer einmal mehr unter Beweis gestellt, was für einen großen Nutzen er für seinen neuen Verein hat – es war sein drittes Tor im dritten Meisterschaftsspiel.

Um noch lange von Haalands Qualitäten profitieren zu können, haben die Skyblues einen Präventionsplan ausgearbeitet, um Verletzungen des Torgaranten zu verhindern. Während seiner letzten Saison bei Borussia Dortmund hatte Haaland teils massive Einschränkungen, verpasste wegen muskulären Problemen sowie einer Verletzung am Hüftbeuger 16 Pflichtspiele.

"Gutes Essen, gute Erholung. Die Leute sagen, dass die Wohnung, die er gekauft hat, ein gutes Bett hat. Nichts Besonderes", sagte City-Trainer Pep Guardiola. "Wichtig ist, dass er keine Wehwehchen hat. Letzte Saison hat er keine 90 Minuten gespielt, weil er verletzt war. Die Physios und Ärzte haben seit seiner Ankunft unglaubliche Arbeit geleistet, um Verletzungen zu vermeiden."

Manchester City

Haalands Körper wird in den kommenden Wochen weitaus höheren Belastungen standhalten müssen. Aufgrund der Winterweltmeisterschaft in Katar ist der Spielkalender vollgepackt wie nie zuvor.

Auch interessant