Grealish und Foden :Pep knallhart! Guardiola bestraft City-Stars für Kneipentour

josep guardiola 2020 215
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Im Telegraph war nach dem Sieg über Leeds United (7:0) ein Foto von Jack Grealish und Phil Foden zu sehen, das die beiden Spieler von Man City in einem Nachtklub zeigt. Coach Pep Guardiola zeigte dafür keinerlei Verständnis und verbannte die beiden Partygänger gegen Newcastle (4:0) auf die Bank.

"Es war keine Rotation", begründete der Katalane seine Aufstellung gegen die Magpies. "Ich habe mich für diese Mannschaft entschieden, weil sie es verdient hat, heute zu spielen, diese Jungs und nicht die anderen." Grealish und Foden waren nach ihrem nächtlichen Ausflug in schlechter körperlicher Verfassung, was dem Trainerteam bei der Erholungseinheit am anderen Tag auffiel.

Hintergrund

Guardiola richtete mit seiner Maßnahme ein Signal an die anderen Spieler der Citizens: "In der Weihnachtszeit achte ich sehr auf das Verhalten auf und neben dem Platz. Und wenn es abseits des Platzes nicht richtig ist, werden sie nicht spielen."

Der eng getaktete Spielplan der Premier League erlaubt keine Leistungsschwankungen. "Wir müssen also wegen der Ablenkungen in der Weihnachtszeit und allem, was passiert, die ganze Zeit konzentriert sein – du musst immer noch konzentriert sein", so die klare Ansage des Ex-Bayern-Trainers.

Video zum Thema