Manchester City :Guardiola gnädig: Chance für Pannen-Keeper

joe hart 4
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Wie die englische Tageszeitung The Sun in Erfahrung gebracht hat, plant der Katalane mit dem Torhüter, der zuletzt bei der Europameisterschaft durch zwei Patzer negativ aufgefallen war.

Auch auf Vereinsebene hatte Hart in den vergangenen Jahren nicht immer eine glückliche Figur abgegeben. Ex-Teammanager Manuel Pellegrini setzte den 29-Jährige zweitweise auf die Ersatzbank.

In den vergangenen Monaten wurde spekuliert, dass Guardiola eine neue Nummer eins suche, der den fußballerisch limitierten Hart zwischen den Pfosten ablösen könne.

Gehandelt wurden mehrere Kandidaten, unter anderem Marc-Andre ter Stegen und Claudio Bravo vom FC Barcelona.

Hintergrund


Sogar Gerüchte um ein mögliches Werben von Manchester City um Bayern Münchens Star-Keeper Manuel Neuer kamen auf.

Doch Guardiola will Hart nach Informationen der Sun in der kommenden Spielzeit die Chance geben, sich zu bewähren.

Unterdessen hat Manchester City einen weiteren Neuzugang für die kommende Spielzeit verpflichtet. Das ukrainische Offensiv-Talent Oleksandr Zinchenko (19) wechselt vom FK Ufa zu den Sky Blues.

Das gab der Traditionsverein am Montag bekannt. Der Offensivakteur war zuletzt auch mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht worden.

Zinchenko ist nach Ilkay Gündogan (25), Nolito (29) und Aaron Mooy (25) der vierte Neue in diesem Sommer bei den Citizens.