Manchester City :»Guardiola hat bei Joe Hart eine falsche Entscheidung getroffen

joe hart 2017
Foto: Stef22 / Dreamstime.com

"Der neue Trainer kam und fällte bei Joe eine schnelle Entscheidung. Und die war meiner Meinung nach falsch", sagte der 38-Jährige gegenüber den MANCHESTER EVENING NEWS.

Normalerweise lasse ein neuer Trainer seinen Spielern eine mehrmonatige Zeit, in der man sich beweisen könne, so der ehemalige Torhüter, der von 1997 bis 2007 bei City im Tor stand. Nicht so Guardiola.

Eine gute Sache habe Guardiolas Maßnahme jedoch für Joe Hart gehabt. "Er hat nicht eine Saison verschwendet, sondern sich seine Optionen angeschaut und dann mit Torino eine mutige Wahl getroffen."

Hintergrund


Joe Hart ging auf Leihbasis nach Turin. Dort endet sein Arbeitspapier am Saisonende.

Bei Manchester City hat der englische Nationalkeeper einen Anschlussvertrag bis 2019, unter Guardiola hat der Schlussmann aber keine Zukunft.