Anzeige

Manchester City :Guardiola sortierte ihn aus, jetzt lockt Mailand

manchester city team
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Französischen Medienberichten zufolge steht Eliaquim Mangala auf dem Einkaufszettel der Rossoneri für die kommende Spielzeit.

Der Franzose spielt bei Guardiola nach dem Kauf von John Stones keine Rolle mehr und wurde bereits aus dem Champions-League-Kader gestrichen. Milan würde den Franzosen jedoch mit Kusshand nehmen.

Mit der Hilfe der frischen Finanzspitze der Investoren aus China wäre ein Transfer des Nationalverteidigers finanziell kein Problem. Die Chinesen haben sich verpflichtet innerhalb von drei Jahren 350 Millionen Euro in die Mannschaft zu investieren.

Allerdings haben die Rossoneri Konkurrenz im Werben um den 25-Jährigen. Auch der FC Valencia hat Interesse an dem achtmaligen französischen Nationalspieler angemeldet.

Manchester City hatte Mangala vor zwei Jahren für 30 Millionen Euro vom FC Porto verpflichtet und ihn mit einem Vertrag bis 2019 ausgestattet.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige