Manchester City :Insider verrät: "Manchester City holt einen weiteren Topstürmer"

josep guardiola 2017 2
Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Werbung

Die Wölfe überwiesen acht Millionen Euro nach Manchester, um sich die Dienste des Mittelstürmers zu sichern. Im Gespräch mit dem Kicker nannte er die geringen Einsatzzeiten bei ManCity als Hauptursache für seinen Wechsel. "Ich hatte noch ein Jahr Vertrag. Sie holen noch einen weiteren Topstürmer, ich denke nicht, dass meine Chancen dort sehr gut ausgesehen hätten."

Nmecha heizt damit die Gerüchteküche weiter an. Manchester City wird nach dem Wechsel von Kün Agüero zum FC Barcelona verstärkt mit hochklassigen Stürmern wie Harry Kane und Romelu Lukaku in Verbindung gebracht. Weiß der ehemalige Spieler der Skyblues bereits mehr als die Öffentlichkeit? Im Interview verriet er leider keine Einzelheiten.

Hintergrund

Für Lukas Nmecha ist es in Wolfsburg bereits der zweite Anlauf. Er lief 2019 schon einmal für ein halbes Jahr für den VfL auf, kam dort aber kaum zum Zuge. Rückblickend soll das angespannte Verhältnis zum damaligen Coach Oliver Glasner mitverantwortlich dafür gewesen sein.

Der Trainerwechsel soll dann auch den Ausschlag für einen erneuten Wechsel zu den Wölfen gegeben haben. Glasners Nachfolger Mark van Bommel baut auf den 22-Jährigen, der sich gerne für die WM 2022 empfehlen würde.

"Das ist einer der Gründe, warum ich in die Bundesliga gewechselt bin. Die Weltmeisterschaft wäre ein Traum. Um das zu erreichen, muss ich alles geben."

Video zum Thema