Manchester City :Jack Grealish in der Liebesklemme! Guardiola-Star datet drei Frauen gleichzeitig

imago jack grealish 191121
Foto: Moritz Müller / imago images
Werbung

Als Außenstehender fällt es wirklich schwer, bei diesem Liebeswirrwarr den Überblick zu behalten. Wie die Sun berichtet, hat sich Jack Grealish (26) mehrmals heimlich mit Amber Gill (24) getroffen, welche die 2019er-Staffel des Datingformats Love Island gewonnen hatte. Es soll bereits die dritte Beatuy sein, mit der sich Grealish getroffen hat.

Gill soll untröstlich darüber sein, dass Grealish gleichzeitig mit einer anderen Frau gesehen wurde, oder sogar zusammen ist – gemeint ist die britische Schauspielerin Emily Atack (31). "Ich würde mich gerne mit Emily in Verbindung setzen und herausfinden, ob es eine Überschneidung gab", soll Gill gegenüber einem Freund erzählt haben. Das Model Sasha Attwood (25) soll seinerzeit eine On-Off-Beziehung zu Grealish unterhalten haben. Attwood unterstützte den Fußballer von Manchester City bei der zurückliegenden Europameisterschaft. Damals waren sie offiziell in einer Beziehung.

Hintergrund

Eine Quelle sagt der Sun: "Amber steht schon seit einiger Zeit mit Jack in Kontakt, nachdem sie sich online kennengelernt haben. Seitdem haben sie sich in den letzten Monaten mehrmals in Hotels getroffen, unter anderem in Leeds." Gill soll nicht gerade begeistert darüber gewesen sein, als sie von der Liaison zwischen Grealish und Atack erfahren hatte.

jack grealish 2021 1
Foto: Andrew Dowling Photo / Shutterstock.com

Emily Atack fand Jack Grealish bei der EM gut

Atack soll Grealish regelmäßig bei der Europameisterschaft zugeschaut und ihn für gut befunden haben. Der englische Nationalspieler soll seinerseits ein Fan von der Schauspielerin sein, seit sie die Rolle der Charlotte 'Big Jugs' Hinchcliffe in The Inbetweeners gespielt hat. Instagram, WhatsApp, FaceTime: Grealish soll zuletzt kein Geheimnis daraus gemacht haben, dass er Atack gut findet.

Zwischen Grealish und Attwood soll es schon mehrere Jahre immer wieder treffen gegeben haben – mal als Paar, mal nicht. Im August wurde Grealish auf der Promi-Dating-App Raya gesichtet, was Fragen über ihren Beziehungsstatus aufkommen ließ. Grealish soll sich seiner Gefühle nicht ganz bewusst sein.

Zwar habe er sich bei Attwood wegen der Sache mit der Dating-App entschuldigt. Grealish sei allerdings ziemlich verwirrt darüber, welchen Schritt er nun gehen soll. Es soll ihm einerseits geraten werden, seiner Jugendliebe treu zu bleiben, wie eine Quelle sagt. Andererseits sei er von Atacks Gesellschaft nahezu "berauscht" und könne sich ganz schwer von ihr fernhalten.

Video zum Thema