Manchester City :Keine Chance unter Pep: ManCity findet Abnehmer für Millionen-Flop

wilfried bony mario yepes
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Im Frühjahr 2015 holte Manchester City den ivorischen Nationalstürmer für 32 Millionen Euro vom Swansea City.

Doch der Mittelstürmer konnte bei den Sky Blues nie die ihm zugedachte Rolle spielen. An Kun Agüero und Co. kam Bony nie vorbei.

Nach der Ankunft von Pep Guardiola im Sommer 2016 wurde der Angreifer an Stoke City verliehen. Selbst bei den Potters konnte er seine Klasse nicht nachweisen.

Manchester City hat dennoch einen Abnehmer für Bony (28, Vertrag bis 2019) an der Hand. Nach Informationen von SKY SPORTS zeigt Swansea City "starkes Interesse" an einer Rückholaktion des verlorenen Sohnes.

Hintergrund


Allerdings werden die Swans dem Angreifer kaum ein vergleichbares Gehalt wie ManCity zahlen. Die Lösung könnte eine Leihe sein, bei der City weiterhin Teile von Bonys Salär zahlt.

Oder Swansea City verpflichtet Bony fest, und ManCity lässt für den Stürmer eine Abfindung springen.