Champions League :Manchester City knackt Marseille - Guardiola verteilt Sonderlob an Youngster

josep guardiola 2017 11
Foto: Stef22 / Dreamstime.com

In der Premier League hat Manchester City den Saisonstart verpatzt - nur zwei Siege aus fünf Spielen - in der Champions League läuft es für die Mannschaft von Pep Guardiola (49) rund. Am zweiten Spieltag gab es den zweiten Sieg.

Ferran Torres knackte nach Vorarbeit von Kevin de Bruyne den Abwehrriegel von Olympique Marseille (18.), Ilkay Gündogan baute die Führung in der zweiten Halbzeit aus (78.).  Raheem Sterling machte den Deckel drauf (81.).

Ein Sonderlob verteilte Guardiola an Flügelstürmer Ferran Torres. Der Neuzugang vom FC Valencia musste in Abwesenheit der verletzten Gabriel Jesus und Kun Agüero als falsche Neun auflaufen.

Hintergrund


"Ferran hat sich sehr gut eingefügt. Er ist kein Stürmer, ich möchte ihm gratulieren und mich dafür bedanken, dass er auf dieser Position gespielt hat. Er hat ein Tor erzielt", so der Starcoach.

Guardiola weiter: "Als Stürmer ist es nicht einfach, im 4-5-1 zu spielen, weil es dort viele Spieler und wenig Platz gibt. Wir haben nicht viele Möglichkeiten, solange Gabriel und Sergio fehlen. Ferran ist auf dieser Position eine Alternative."