Manchester City :Kommt Alexis Sanchez zu ManCity? Kevin de Bruyne würde sich freuen

kevin de bruyne 2017 9
Foto: Stef22 / Dreamstime.com

Die Offensivabteilung von Manchester City hat bisher einen grandiosen Dienst abgeliefert in dieser Spielzeit: Gabriel Jesus, Leroy Sane, Kun Agüero, Kevin de Bruyne, David Silva und Co. erzielten bereits 64 Tore in der Premier League in 22 Spielen.

Die Sky Blues führen die Tabelle der Premier League souverän an. 15 Punkte beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger.

In der Winter-Transferperiode will Manchester seinen hervorragenden Kader nochmals verstärken. Der Auserwählte: Alexis Sanchez.

Kevin de Bruyne würde es gerne sehen, wenn die Verpflichtung des Südamerikaners klappt. Das erklärte der Belgier am Rande des knappen Siegs über Bristol City im Carabao Cup.

Hintergrund


Alexis Sanchez sei ein "sehr guter Spieler", lobte De Bruyne: "Mal schauen, was in dieser Transferperiode passiert, aber ein guter Spieler zu uns kommt, ist das besser als wenn er nicht kommt."

Allerdings mache die Mannschaft auch jetzt bereits einen tollen Job. Dennoch gilt: "Wenn er kommt, wird er dem Team weiterhelfen."

Arsenal soll bei Alexis mittlerweile verkaufsbereit sein, da man den Südamerikaner am Saisonende ablösefrei verlieren würde.

Allerdings fordern die Gunners Medienberichten zufolge mehr als 30 Millionen Euro. Und bevor ein Verkauf über die Bühne gehen kann, will Arsenal zunächst Ersatz verpflichten.

Im Gespräch: Der Argentinier Christian Pavon (21) von den Boca Juniors und der brasilianische Flügelflitzer Malcom (20) von Girondins Bordeaux.