Manchester City Man City zeigt sich bei Raheem Sterling gesprächsbereit

raheem sterling 2018 4
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Bereits im jetzigen Januar mutmaßten einige Medienvertreter über einen Wechsel Sterlings zu einem großen europäischen Verein. Der FC Barcelona wurde in diesem Zusammenhang immer wieder genannt. Letztlich zog es allerdings Teamkollege Ferran Torres, der in Manchester zu wenig Spielpraxis bekam, zu den Katalanen.

Mit genau diesem Problem schlug sich Sterling zu Beginn der aktuellen Saison herum. Der Nationalspieler zeigte bei der EM 2020 hervorragende Leistungen und musste nach seiner Rückkehr zu City dennoch zunächst mit der Bank Vorlieb nehmen.

Im Laufe der Spielzeit erkämpfte er sich seinen Stammplatz unter Pep Guardiola zurück. In zehn der letzten zwölf Partien gehörte Sterling zur Startelf der Skyblues und war somit maßgeblich an der Siegesserie seines Teams beteiligt.

Manchester City

Die Frage ist, ob Sterling in Zukunft immer wieder so einen langen Anlauf bis in die Stammformation hinlegen will. Sein Verein ließ die anhaltenden Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung vor Monaten im Sande verlaufen.

Bis zum Sommer soll aber Klarheit in dieser Angelegenheit herrschen, weil dann nur noch mit einer Ablösesumme für den Außenstürmer gerechnet werden kann. City würde wahrscheinlich 50 Millionen Euro für Sterling aufrufen, was für einen Spieler seines Formats gerechtfertigt erscheint.