Manchester City :Manchester City: Bundesliga-Interesse an Lukas Nmecha

imago lukas nmecha 2021 1
Foto: Panoramic International / imago images
Werbung

In den vergangenen Wochen mehrten sich die Gerüchte, nach denen Lukas Nmecha in der kommenden Saison eine neue Herausforderung anstreben könnte. Optionen bieten sich dem hoch ambitionierten Mittelstürmer offenbar zu Genüge.

"Ich glaube, es wäre definitiv klug, bei Anderlecht zu bleiben. Aber die Entscheidung liegt nicht nur bei Lukas. Wir werden sehen, was passiert", erklärt Nmecha senior gegenüber der belgischen Zeitung HET NIEUWSBLAD. "Das Interesse aus der Bundesliga und der Premier League ist groß."

Hintergrund

Für den RSC Anderlecht erzielte Nmecha in der laufenden Saison 14 Tore in der Jupiler Pro League. Sein Heimatklub ist allerdings Manchester City, an den er vertraglich noch bis 2022 gebunden ist. Die Zeichen im Sommer sollen aber auf Nichtverlängerung stehen, was ziemlich wahrscheinlich einen Abschied zur Folge hätte.

Anderlecht möchte das Sturmjuwel gerne längerfristig an sich binden, könnte aber Probleme mit der von ManCity aufgerufenen Ablöse bekommen. "Es liegt aber nicht in unseren Händen. Wenn ein Klub mit einem 15-Millionen-Angebot um die Ecke kommt, sind wir chancenlos", sagte Anderlecht-Sportdirektor Peter Verbeke.

Aus der Bundesliga sollen den 22-Jährigen in der Vergangenheit der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach intensiv beobachtet haben. Aus der 2. Bundesliga soll der Hamburger SV locken, der noch immer auf eine Rückkehr in das deutsche Fußballoberhaus hoffen darf.

Video zum Thema