Neuer Linksverteidiger für Guardiola

Manchester City jagt Ex-Barça-Juwel Marc Cucurella und einen weiteren Hochkaräter

03.06.2022 um 08:01 Uhr
getty marc cucurella 22060153
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Manchester City zeigt englischen Medienberichten zufolge Interesse an Marc Cucurella (23) von Brighton & Hove Albion. Wie unter anderem der Telegraph berichtet, ist der spanische Linksverteidiger ein konkretes Transferziel der Sky Blues.

Bei Manchester City herrscht nach der Suspendierung von Benjamin Mendy ein Vakuum auf der linken Abwehrseite. Lediglich Oleksandr Zinchenko steht als Linksfuß für diese Position im Kader von Josep Guardiola. Cucurella soll diese Lücke offenbar füllen.

Cucurella stammt aus der Jugendabteilung des FC Barcelona und scheint daher für die von Guardiola bevorzugte offensive Spielweise mit hohem Pressing und großer Dominanz prädestiniert.

Manchester City

Bei den Katalanen wurde dem heute 23-Jährigen der große Durchbruch nicht zugetraut. Sie verkauften ihr Eigengewächs nach zwei Leih-Geschäften für 12 Millionen Euro an Getafe. Der Madrider Vorortklub nahm ein Jahr später 18 Millionen Euro Ablöse bei Cucurellas Verkauf auf die Insel ein.

Jetzt winkt dem spanischen Nationalspieler (bisher ein Einsatz im Sommer 2021) ein Wechsel zum englischen Meister. Allerdings soll sich auch der FC Chelsea mit Cheftrainer Thomas Tuchel um den offensivstarken Linksfuß bemühen. Brighton & Hove Albion dürfte das Interesse der beiden Großklubs freuen, ein Wettbieten zwischen Chelsea und City würde die Ablöse für den noch bis 2026 gebundenen Cucurella in die Höhe treiben.

Kalvin Phillips ebenfalls auf Guardiolas Einkaufszettel

Neben einem neuen Linksverteidiger hat Man City auch die Verpflichtung einer neuen Fachkraft für Mittelfeld-Zentrale auf die Todoliste gesetzt.  Kalvin Phillips (26) von Leeds United soll die bevorzugte Option der Verantwortlichen sein.

Phillips sorgte mit starken Leistungen bei der Europameisterschaft für großes Aufsehen, sein Vertrag bei den Whites ist noch zwei Jahre gültig.

Verwendete Quellen: telegraph.co.uk

Marc Cucurella: Hintergrund

Anzeige