Manchester City :Manchester City will Raheem Sterling im Winter nicht an Barça abgeben

raheem sterling 2021 2
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

Raheem Sterling spielt bei Manchester City keine Hauptrolle mehr. Spätestens seit der 115 Millionen Euro teuren Verpflichtung von Jack Grealish ist der englische Nationalspieler nur noch Edeljoker unter Pep Guardiola.

Dass dem langjährigen Stammspieler diese Rolle nicht gefällt, ist verständlich. Medienberichten zufolge soll der Brite wechselwillig sein. Die Zeitung Sport berichtete jüngst: Sterling ist "verrückt nach Barcelona."

Hintergrund

Die Katalanen hoffen dem Vernehmen nach auf eine Ausleihe des Tempodribblers. Die Tageszeitung Sun berichtet allerdings: Die Sky Blues werden im Januar alle Anfragen für den Linksaußen ablehnen und sich bemühen, den 26-Jährigen zu einer Vertragsverlängerung zu bewegen.

Im vergangenen Sommer hatte City Innenverteidiger Eric Garica (20) ablösefrei an Barça verloren. Auch Sergio Agüero wechselte ohne Ablösesumme aus dem Etihad Stadium zu den Katalanen.

Sterling soll diesen Weg aus Sicht der City-Bosse nicht gehen. Und Manager Txiki Begiristain und Geschäftsführer Ferran Soriano sitzen am längeren Hebel: Ablösefrei wäre Raheem Sterling erst 2023, wenn sein aktuelles Arbeitspapier ausläuft.

Video zum Thema