Höchste Auswärts-Halbzeitführung ManCity stellt Königsklassen-Rekord auf – Bernardo Silva: "Wir können es noch besser"

bernardo silva 2021 1
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Bereits zur Pause führte die Mannschaft von Pep Guardiola (51) nach Toren von Riyad Mahrez (7. Spielminute), Bernardo Silva (17., 44.) und Phil Foden (32.) mit 4:0 in Lissabon. Eine neue Bestmarke. Eine so deutliche Halbzeitführung hatte zuvor noch keine Mannschaft in der Geschichte der Champions League in einem KO-Spiel im ersten Durchgang eingefahren.

In der zweiten Halbzeit sorgte Raheem Sterling (58.) für den Endstand. Man of the Match war aber Silva mit dem Doppelpack gegen seine portugiesischen Landsleute.  Nach der Partie übte der Offensivakteur überraschend Kritik an der Mannschaftsleistung.

"Ein sehr guter Sieg", erklärte er laut den Manchester Evening News an den Mikrofonen von BT Sport zunächst, um dann einzuschränken: "Ich denke, in der ersten Halbzeit waren wir nicht so gut, um mit 4:0 vorne zu liegen. Wir waren ein bisschen schlampig, haben einige einfache Bälle verloren und sie kontern lassen."

Manchester City

"Wir sind glücklich…,aber wir können es noch besser machen"

Am Ende des Tages war aber auch der Doppelpacker zufrieden: "Wir waren eiskalt und man braucht Glück, um so viele Tore zu erzielen. Wir sind glücklich, dass wir auswärts mit 5:0 gewinnen konnten." Man habe eine "gute Leistung" gezeigt. Aber: "Wir können es noch besser machen."