Manchester City :Nach sieben Jahren: Rekordtorschütze Sergio Agüero will Manchester City verlassen

sergio aguero 2018 2
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Seit 2011 netzt Kun Agüero für die Sky Blues regelmäßig ein. Seine 184 Tore bedeuten Vereinsrekord für Manchester City.

Doch seit der Ankunft von Pep Guardiola (46) ist Agüero nicht mehr komplett gesetzt. Er muss sich seine Position öfter als ihm lieb ist mit Shooting-Star Gabriel Jesus teilen.

Daher denkt Agüero nun laut der SUN über einen Vereinswechsel nach. Der 29-Jährige wurde zuletzt bei Real Madrid als Neuzugang gehandelt.

Laut der britischen Tageszeitung strebt Agüero aber eine Rückkehr zu seinem Ex-Verein Independiente an.

Der argentinische Nationalstürmer hat seinen Wunsch nach einer Rückkehr in die Heimat bereits vor Monaten verkündet. Allerdings wollte er erst nach seinem Vertragsende im Juli 2019 zurück.

Hintergrund


Das scheint sich nun geändert zu haben. Agüero will dem Vernehmen nach bereits nach der laufenden Saison zu seinem Ausbildungsklub zurück.

Allerdings ist fraglich, ob Manchester City dem Südamerikaner die Freigabe erteilt.

Der Klub stellte bereits im vergangenen Sommer klar, dass man Agüero benötige, um seine Ziele in Premier League und Champions League zu erreichen.